Vorteile für Selbstzahler

  • Sie haben eine geringe Wartezeit und bekommen umgehend Hilfe und Beratung.
  • Sie haben die Möglichkeit, die entstehenden Kosten der Therapie oder des Coaching/der Beratung steuerlich geltend zu machen. Diese werden unter außergewöhnlichen Belastungen geführt. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Steuerberater über diese Möglichkeit.
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie nicht durch ein Gutachten "pathologisiert" werden. Das heißt, Sie müssen keiner Stelle nachweisen, wie ausgeprägt ihre Symptomatik ist, und die Schwere ihrer "Krankheit" betonen.
  •  Bei einer Selbstzahlung werden keine der Informationen, die ich von Ihnen bekomme, an Dritte, wie Krankenkassen oder Ärzte weitergegeben. Eine von den Krankenkassen bezahlte Therapie kann unter Umständen bedeuten, daß Sie Probleme bekommen, wenn Sie eine Privat- oder Zusatzversicherung abschließen wollen, oder sich in den Staatsdienst begeben wollen. Oft wird Ihnen dann dieser Schritt erschwert oder verunmöglicht.
  • Wie auch bei Ärzten üblich, unterstehe ich Dritten gegenüber der absoluten Schweigepflicht.
Weitere Infos hierzu finden Sie in folgendem Artikel (Spiegel online panorama)